Turnier-Archiv

1: 18.02. bis 26.05.2011, die Idee: parallel zur Dart-Premier-League eine Turnierserie zu etablieren. Nach dem Motto: gucken (Sport1) und nachmachen.

2: 09.02. bis 24.05.2012, im Jahr darauf gefolgt vom zweiten Versuch.

3: 07.06. bis 29.11.2012, der -naja- gerade so geglückte Versuch, eine Turnierserie über ein halbes Jahr zu spielen.

4: 14.02. bis 25.04.2013, mit der maximalen Teilnehmerzahl von 24 (am 28.3.). Mit einem Schnitt von 16,9 die teinehmerstärkste Competitionserie.

5: 09.05. bis 25.07.2013, mit 15,6 wieder sehr hoher Teilnehmerschnitt!

6: 08.08. bis 17.10.2013, Teilnehmerschnitt 7,4 und 31 Bestleistungen. Seit dieser Serie gilt die derzeit gültige Qualifikationsregel zum Finalturnier.

7: 07.11.2013 bis 06.02.2014, Teilnehmerschnitt 10,4 und 45 Bestleistungen: langsame Erholung?

8: 20.02. bis 08.05.2014, Teilnehmerschnitt 5,6 und 45 Bestleistungen. Soviel zum WM-Effekt...

9: 11.09. bis 04.12.2014, Teilnehmerschnitt 6,0 und 48 Bestleistungen. Pause zu lang?

10: 08.01. bis 19.03.2015, Teilnehmerschnitt 8,2 und 75 Bestleistungen. Gary Anderson zum ersten mal Champion of the World..., who cares?

11: 02.04. bis 25.06.2015, Teilnehmerschnitt 7,8 und 81 Bestleistungen.

12: 09.07. bis 17.09.2015, Teilnehmerschnitt 10,8 und 127 Bestleistungen.

13: 01.10. bis 10.12.2015, Teilnehmerschnitt 6,3 und 53 Bestleistungen. Im Jahr 2015 also rund 8 Teilnehmer je Turnier. Da geht noch was!.

14: 07.01. bis 17.03.2016, Teilnehmerschnitt 16,0 und 77 Bestleistungen.

15: 07.04. bis 16.06.2016, Teilnehmerschnitt 14,6 und 97 Bestleistungen..

16: 13.06. bis 08.09.2016, Teilnehmerschnitt 14,3 und 132 Bestleistungen.

17: 22.09. bis 08.12.2016, Teilnehmerschnitt 12,0 und 143 Bestleistungen.

18: 05.01. bis 23.03.2017, Teilnehmerschnitt 15,4 und 112 Bestleistungen.

19: 06.04. bis 22.06.2017, Teilnehmerschnitt 17,7 und 107 Bestleistungen.

Seitenanfang